home » NABBA » history

Unsere Geschichte

Die National Amateur Bodybuilders Association, kurz NABBA, wurde 1950 offiziell gegründet und ist somit der älteste noch existierende Bodybuildingverband. Die Mr. Universe hat seit den ersten Tagen der NABBA bis heute Beständigkeit.
Die  erste Mr. Universe Wahl im Jahr 1950
wurde von keinem geringeren als Steve Reeves gewonnen, der später in über 30 Hercules Filmen mitwirkte und auch eine große Inspiration für Arnold Schwarzenegger war.  Viele weitere Top Bodybuilder begannen ihre Karriere in der NABBA und errangen den Titel des Mr. Universe  (Reg Park, Bill Pearl, Boyer Coe, Frank Zane, Chris Dickerson, Arnold Schwarzenegger (vierfacher Mr. Universe). Selbst ein junger Athlet aus Kanada begann seine Wettkampfkarriere bei der NABBA: Joe Weider, der Gründer der IFBB!

Der verstorbene Oscar Heidenstam wurde im Jahr 1956 zum Sekretär der NABBA ernannt und steigerte die Popularität in den kommenden 30 Jahren enorm.
1984 wurde in London die NABBA International gegründet, welche bis heute von mehr als fünfzig Ländern unterstützt wird. Auch Österreich hat eine reiche Geschichte innerhalb der NABBA und hat einige großartige Athleten in den vergangenen Jahrzehnten
 hervorgebracht.

Meilensteine der NABBA Austria

1980 Gründung durch Obmann Peter Papula

1985 Ausrichtung der NABBA-WM in Graz
1985 Weltmeister Junioren Alfred Krautgartner

1987 Weltmeister Profis Alfred Krautgartner

1988 Ausrichtung der NABBA-WM in Obsteig (Tirol)
1988 Weltmeister Gesamtsieger Hubert Rosenbichler
1988 Weltmeisterin Gesamtsiegerin Figur Beate Plank
1988 Weltmeisterin Physique Susanna Hauer
1988 Europameisterin Gesamtsiegerin Lisa Resch
1988 Neuer Obmann Gerhard Hauer

1989 Weltmeisterin Gesamtsiegerin Figur Beate Plank

1990 Neuer Obmann Günter Reischl
1990 Ausrichtung der NABBA-EM in Linz
1990 Europameisterin Figur 2 Eva Gemeinhardt
1990 Europameisterin Profis Susanna Hauer
1990 Weltmeiserin Figur 1 Claudia Mayrhofer

1992 Weltmeister Gesamtsieger Mohammad Mustafa
1992 Universe Gesamtsieger Mohammad Mustafa

1995 Ausrichtung der NABBA-EM in Linz
1995 Neuer Obmann Hannes Engelschall

1999 Ausrichtung der NABBA-WM in Baden bei Wien
1999 Europameister Männer 2 Hannes Engelschall
1999 Neuer Obmann Klaus Kittinger

2000 Europameister Masters Max Pangerl
2000 Europameister Gesamtsieger Gerhard Augustin

2001 Ausrichtung der NABBA-WM in Baden bei Wien

2002 Neuer Obmann Marcus Schlager

2006 Weltmeister Männer 1 Andreas Ehrschwendtner

2012 Weltmeister Masters Thomas Burianek

2013 Weltmeisterin Physique Caroline Wang

2015 Weltmeister und Gesamtsieger Thomas Burianek

2015 Mr. Universe Männer 2 Rainer Stoss

Unsere Präsidenten:

1980 - 1988: Peter Papula
1988 - 1990: Gerhard Hauer
1990 - 1995: Günter Reischl
1995 - 1999: Hannes Engelschall
1999 - 2002: Klaus Kittinger
seit 2002: Marcus Schlager

NABBA BEST OF

Sieger Austrian Open 2018
NABBA MEN Overall

Matteo Fontanini (ITA)

NABBA Figure Overall Winner

Jekaterina Übelacker

WFF Overall Winner

Martin Benedikt

NABBA Bikini Overall Winner

Alessia Taglioni (ITA)

Neulinge

Stefan Probst

Wheelchair

Markus Binder

Toned Figure

Andrea Remsikova (SVK)

Athletic Figure

Opre Alida (HUN)

Trained Figure

Jekaterina Übelacker

Masters over 40

Simone Meiattini (ITA)

Men 3

Rene Borovka

Men 2

Matteo Fontanini (ITA)

Men 1

Jan Kral (SVK)

Bikini Juniors

Alessia Taglioni (ITA)

Bikini

Jana Lopusnikova

Bikini Over 35

Gabi Halmova (SVK)

ProAM 

Mateo Fontanini (ITA)

Juniors

Karim Ragheb

Couples

Alessia Taglioni & Jure Marvin (ITA)

Sports Model

Alessia Taglioni

Superbody

Mike Eberhart

Athletic

Martin Benedikt

Performance

Gerold Zoidl

Fitness

Stefan Probst

Masters Over 50

Harald Gstettner

Bermuda

Christian Hilgarth